Innenrenovierung der Evangelischen Kirche in Ober-RamstadtAlle Interessierten können auf dieser Seite in einer Fotodokumentation die Bauarbeiten an der Evangelischen Kirche mitverfolgen.

Baustellenempfang für Spender_innen


September 2017
Zur Kerb 2017 waren alle (namentlich bekannten) Spenderinnen und Spender zu einem Baustellenempfang eingeladen, um sich über den Fortschritt der Arbeiten informieren zu können.

Pflasterung des Außenbereiches

Neues Fenster in der ehemaligen Sakristeitür


August 2017
Der Außenbereich vor dem neuen barrierefreien Zugang wird gepflastert. Das neue Fenster in der ehemaligen Sakristeitür wird eingebaut.

Neuer Treppenverlauf in der Ev. Kirche Ober-Ramstadt


August 2017
Die unteren Treppenverläufe zur Empore werden gedreht, um im Eingangsbereich der Kirche mehr offenen Raum zu erhalten. Hier kann zukünftig nach dem Gottesdienst beim Kirchenkaffee noch ein Kaffee getrunken oder miteinander geredet werden.

Ev. Kirche Ober-Ramstadt-Elektroarbeiten

Ev. Kirche Ober-Ramstadt-Elektroarbeiten

Ev. Kirche Ober-Ramstadt-Elektroarbeiten


August 2017
Neue Elektroleitungn werden verlegt.

Ev. Kirche Ober-Ramstadt


Juli 2017
Der schadhafte Putz im Inneren der Kirche wird abgeschlagen.

Podest auf der Empore wird zurückgebaut


April 2017
Das Podest auf der Empore wird zurückgebaut, um sie künftig variabler nutzbar zu machen und die Unfallgefahr zu verringern.

Ehemalige Sakristeitür zur Ev. Kirche Ober-Ramstadt wird zurückgebaut

Ehemalige Sakristeitür zur Ev. Kirche Ober-Ramstadt wird zurückgebaut

Ausgräumte Ev. Kirche Ober-Ramstadt


März 2017
Das Außengelände vor dem neuen barrierefreien Zugang wird angepasst. Da das bisherige Gelände im Niveau zu hoch war, wird das gesamte Gelände im Osten der Kirche abgesenkt. Die Kirche wird für die kommenden Innenarbeiten vollständig ausgeräumt.

Ehemalige Sakristeitür zur Ev. Kirche Ober-Ramstadt wird zurückgebaut


Februar 2017
Die ehemalige Sakristeitür wird zu einem Fenster zurückgebaut.

Neuer Durchbruch für barrierefreien Zugang zur Ev. Kirche Ober-Ramstadt

Neuer Durchbruch für barrierefreien Zugang zur Ev. Kirche Ober-Ramstadt


Oktober 2016
Der Durchbruch für den neuen barrierefreien Zugang zur Kirche wird auf der Ostseite ausgeführt. Zukünftig können die Besucher der Kirche dadurch ebenerdig in die Kirche gelangen.

Ev. Kirche Ober-Ramstadt nach Ende der Dachsanierung und Außenrenovierung

Ev. Kirche Ober-Ramstadt nach Ende der Dachsanierung und Außenrenovierung

Glocke der Ev. Kirche Ober-Ramstadt


September 2016
Abschluss der Dachsanierung und Außenrenovierung
Pünktlich zur Eröffnung der Kerb werden die Glocken wieder in Betrieb genommen. Nachdem die Arbeiten am Dachstuhl abgeschlossen sind, können sie nun wieder läuten.
Viele hatten ihren Klang vermisst. Die feierliche Wiedereinführung des Geläutes beginnt mit dem Kerbsegen 2016. Danach werden die Glocken zur gewohnten Zeit erklingen. Sie sind eine Zeitansage, aber auch Einladung zum Gottesdienst oder zum Gebet, und auch zum letzten Geleit der Verstorbenen werden die Glocken wieder zu hören sein. Vielleicht sind sie für viele auch einfach ein Stück Heimat.

Die nächsten Arbeiten an der Kirche werden der Durchbruch für den neuen barrierefreien Zugang und die Sanierung der Haupteingangstreppe sein.

Dach wird neu gedeckt

Dach wird neu gedeckt


Juli / August 2016
Restarbeiten (Elektrik, Regenrinnen etc.) am Dach werden beendet. Die Kirche erhält einen neuen Anstrich.


Mai / Juni 2016
Das Dach wird mit den Schieferplatten neu gedeckt.

Holzbalken des Dachstuhls


April 2016
Weiterer Austausch der Holzbalken. Bei den bereits fertigen Dachflächen beginnen die Dachdecker bereits damit die Schieferplatten neu zu decken.

Austausch der Balken des Dachstuhls

Austausch der Balken des Dachstuhls

Austausch der Balken des Dachstuhls


März 2016
Nach der Fertigstellung des Turmes kann ein Teil des Gerüstes abgebaut werden, das bisher auf dem Dach des Dachstuhls stand. Nun können die Arbeiten im Dachstuhl wieder weiter vorangehen. Ein großer Teil der geschädigten Dachbalken ist inzwischen ausgetauscht.

Turmbekrönung

Turm

Schallläden des Glockenturms

Restauriertes Gesims


März 2016
Anfang März 2016 konnte der Turm fertig gestellt werden. Die Holzteile der Turmzwiebeln waren ausgetauscht worden. Die Turmlaterne ist nun wieder wie früher offen gestaltet. Die roten Holzteile des Gesimses und der Schallläden zum Glockenstuhl wurden erneuert und erscheinen in neuem Glanz. Nachdem unbekannte Täter im Winter die frisch restaurierten und vergoldeten Teile der Turmbekrönung mit goldener Kugel, Richtungszeiger und Hahn beschädigt und zum Teil abgebrochen hatten, glänzen diese nun nach einer zweiten Restaurierung ebenfalls von der Spitze des Kirchturms.

Offene Turmlaterne

Offene Turmlaterne

Offene Turmlaterne

Offene Turmlaterne


Februar 2016
Die Holzsäulen der wieder geöffneten Turmlaterne werden zum Schutz vor Nässe mit Blech beschlagen. Im Inneren bleibt das Holz offen, um eine bessere Lüftung zu gewährleisten. Unten schließt die offene Laterne mit einem geschlossenen Dach und einer Abdeckung ab, damit keine Nässe auf die Glocken tropfen kann.

Blick in den Dachraum

Blick in den Dachraum

Untergrund für die Schieferplatten des Daches


Januar 2016
Blick in den Dachraum. Die Zimmerleute arbeiten am Austausch der maroden Balken. Gleichzeitig arbeiten die Dachdecker beriets an den Dachseiten, deren Balken bereits ausgetauscht wurden und legen den Untergrund für die spätere Dachdeckung mit Schieferplatten.

Fotomontage Offene Turmlaterne, Copyright Architekturbüro Gottstein & Blumenstein

Alte 'Offene Turmlaterne'


Oktober 2015
Die in späteren Jahren angebrachten Holzverschalungen der ursprünglich offenen Turmlaterne wurden entfernt. Die Laterne soll in Absprache mit dem Denkmalschutz zukünftig wieder in ihrer ursprünglichen offenen Form gestaltet werden. Hier eine Fotomontage der zukünftigen Ansicht des Turms (Architekturbüro Gottstein & Blumenstein).

Arbeiten am Kirchturm


Oktober 2015
Arbeiten am Kirchturm.

Reparierte Kirchturmzwiebel

Beschädigte Kirchturmzwiebel


September/Oktober 2015
Stark beschädigte Hölzer der Kirchturmzwiebel wurden im Oktober ausgetauscht.

Luftiger Arbeitsplatz


September 2015
Luftiger Arbeitsplatz ...

Verpackte Glocken


September 2015
Die Glocken sind gut verpackt, um sie vor Schädigungen zu schützen.

Ein Dach über'm Kirchendach


September 2015
Ein Dach über'm Kirchendach - damit es nicht hineinregnen kann ...

Schadenskartierung, Copyright Architekturbüro Gottstein & Blumenstein

Geschädigte Balken

Geschädigte Balken

Geschädigte Balken

Geschädigte Balken

Zerstörtes Gesims am Kirchturm


September 2015
Nach Abdeckung der Dachschindeln wurde das tatsächliche Ausmaß der Schäden an der Holzkonstruktion des Kirchendaches und des Turmes erst richtig sichtbar. Alle Schäden wurden kartiert.

Frisch restaurierter Kirchturmhahn


5. September 2015
Rechtzeitig zur Kerb konnte die Restaurierung des Kirchturmhahnes abgeschlossen werden. Die Ober-Ramstädter konnten den frisch vergoldeten Kirchturmhahn so nah wie noch nie beim Kerbumzug bewundern.

Kirchturmhahn vor der Restaurierung


11. August 2015
Der Hahn vom Kirchturm, der "Knopf" und die vier Richtungsanzeiger werden zur Restauration abgeholt. Auf der Kugel des "Knopfes" sieht man links oben gut einen der beiden Flicken, die 1767 angebracht werden mussten, weil laut Kirchenchronik "ein loser Mensch ein Kugel in denselben geschossen hatte". Die Kugel ging im unteren Teil des Kirchturmknopfes hinein und trat oben wieder aus.

Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet, Copyright: P.J. Reichard


August 2015
Die Kirche verpackt - fast wie bei Christo

Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet


11. August 2015
Die Dachdecker decken die porösen Schieferplatten des Turms ab.

Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet


11. August 2015
Viele der Holzteile des Turms sind stark verwittert und müssen ausgetauscht werden.

Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet


11. August 2015
Wiederentdeckt: Wie von Herrn Dr. Markert in seiner Festschrift zum 275. Jahrestag der Einweihung der Kirche bereits vermutet, wurden in der Laterne des Kirchturms Öffnungen gefunden, die darauf hinweisen, dass dieser Teil des Kirchturms ursprünglich mal mit acht Öffnungen versehen war.

Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet


11. August 2015
Ausblick auf Ober-Ramstadt von der Spitze des Kirchturms ...

Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet


11. August 2015
Die Kirchturmuhr - mal aus einer etwas anderen Perspektive ...

Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet


31. Juli 2015
In der letzten Juliwoche 2015 wurde die Kirche eingerüstet, damit die Dachdecker und Zimmerleute mit den Arbeiten am Dachstuhl der Kirche beginnen können.

Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet


26. Juli 2015
Der Zugang zur Kirche war am 26. Juli für die Gottesdienstbesucher bereits erschwert.

Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet

Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet

Evangelische Kirche in Ober-Ramstadt eingerüstet


26. Juli 2015
Am 26. Juli fand zunächst einmal der letzte Gottesdienst vor Beginn der Bauarbeiten in der Evangelischen Kirche statt. Nach dem Gottesdienst wurde das Kircheninnere in einer Gemeinschaftsaktion mit Planen gut verpackt, damit es bei den folgenden Reinigungsarbeiten im Dachstuhl nicht zu sehr verschmutzt wird.

Im August werden alle Gottesdienste im Gemeindezentrum Eiche gefeiert werden, da vor Beginn der eigentlich Arbeiten der Dachstuhl von Staub gereinigt werden muss. Dieser Staub kann während der Reinigungsarbeiten auch in den Kirchenraum gelangen. Daher wurden die Gottesdienste zumindest bis zum Ende der Reinigungsarbeiten in das Gemeindezentrum verlegt.

Zusätzliche Informationen