gute Nachricht: ab dem 06.Juli beginnt unter Pandemiebedingungen wieder der Kita-Alltag. Wir freuen uns schon darauf, alle Kinder in der Kita zu begrüßen, Neuigkeiten auszutauschen, zusammen zu lachen und ein bisschen das Gefühl von Normalität zurück zu bekommen.

Trotzdem wird es nicht der Kita-Alltag sein, den wir alle kennen. Durch die Pandemie gibt es ein paar Veränderungen, die uns alle betreffen. Wir als Kita sind dazu verpflichtet, den Normalbetrieb an die Bedingungen des SARS-CoV-Erregers anzupassen und immer wieder durch neue Erkenntnisse gegebenenfalls abzuändern.

Aktuell findet keine offene Arbeit statt, das bedeutet, dass die jeweilige Kindergruppe in einem Raum betreut wird und diesen nicht wechseln darf. Daher werden alle Kinder in die durch die Notbetreuung entstandenen Gruppen aufgeteilt. Dabei kann es sein, dass Ihr Kind nicht in seine Stammgruppe zurückkehrt, sondern in einer der anderen Gruppen einen Platz bekommt. Nach den Schulsommerferien planen wir, dass jedes Kind in seine jeweilige Stammgruppe zurückkehren kann und hoffen sehr, die offene Arbeit wieder aufnehmen zu können. Allerdings hängt das von der Pandemie und den Hygienebestimmungen ab.

Für Sie als Eltern ist es wichtig zu wissen, wie die Bring– und Abholphase weitergeht. Trotz Regelöffnung werden keine Eltern, Großeltern usw. die Kita betreten dürfen, sondern die Übergabe des Kindes / der Kinder findet weiterhin am Tor statt. Ebenso herrscht nach wie vor von beiden Seiten die Maskenpflicht. Wie lange die Bring– und Abholphase so gestaltet wird, hängt von der Entwicklung der Pandemie ab.

Aufgrund der langen Schließzeit in den letzten Wochen werden die Putztage in diesem Jahr ausfallen. Das bedeutet, der letzte Kita-Tag vor den Sommerferien wird Freitag der 24. Juli sein.

Genau in dieser Zeit, ab dem 06. Juli findet in unserer Kita ein Umbau statt. Unsere Küche wird erneuert. Daher werden alle Essenskinder im PDH zu Mittag essen, außer freitags, da wird kein Mittagessen angeboten. Geben Sie uns bitte eine kurze Rückmeldung, wer am Mittagessen teilnimmt. Das Frühstück findet wie gewohnt statt. Nach den Kita-Sommerferien findet das Mittagessen wieder wie gewohnt in der Kita statt.

Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass Ihr Kind nicht krank in die Kita kommt. Ihr Kind darf die Kita NICHT besuchen, wenn es z.B. Fieber, Husten, Atemprobleme, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall hat. Ihr Kind soll nach erfolgter Gesundung seit mindestens 48 Stunden kein Fieber und keine anderen Symptome mehr aufweisen.

Für chronisch kranke Kinder, wie z.B. Heuschnupfen empfehlen wir die Einholung eines ärztlichen Attests, um Klarheit zu schaffen. Hier finden Sie die Vorlage für die Gesundheitsbescheinigung, die Sie jeden Tag neu ausgefüllt mitbringen müssen.

Ihr Team der Kita Pfarrgarten

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Brief der Evangelischen Kirchengemeinde Ober-Ramstadt an alle Kita-Eltern
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,

von Trägerseite möchten wir Ihnen an dieser Stelle ausdrücklich dafür danken, dass Sie diese schwierige Zeit so gut bewältigt haben. Sie haben so dazu beigetragen die Ausbreitung des neuartigen Virus zu bekämpfen. Wir freuen uns daher, dass der Normalbetrieb, wenn auch unter Pandemiebedingungen, wieder anlaufen kann.

Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin, indem Sie die Hygieneregeln einhalten und dafür sorgen, dass Ihr Kind nicht krank in die Kita kommt. Unser Ziel ist es Ihre Kinder und unser Personal gut zu schützen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommer- und Ferienzeit. Bitte bleiben Sie behütet und gesund.

Herzliche Grüße

Claudia Schlaak, Vorsitzende des Kirchenvorstands
Erika Liebschner, Vorsitzende des KiTa-Verwaltungsausschusses
Martina Pschorn, Leitung Kita Pfarrgarten
Stefanie Pöpl, stellvertretende Leitung Kita Pfarrgarten

Zusätzliche Informationen