Wettbewerbsbeitrag 75 Jahre Hessen, Copyright: Evang. Familienzentrum Eiche Hessen wird 75 Jahre jung. Für die Feier dürfen 75 ausgewählte KiTas und Schulen dne Buchstaben H E S S E N ganz besonders gestalten. Eine der KiTas ist das Evangelische Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) Eiche. Ende Oktober wurden die Buchstaben mit einem netten Schreiben des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier ins Kifaz Eiche geliefert. Gemeinsam wurde mit den Kindern der Mondgruppe überlegt, wie die Buchstaben gestaltet werden können. Am 19. November wurden die Ober-Ramstädter Buchstaben für HESSEN fertiggestellt.
Leider wurden aufgrund von Corona die Feierlichkeiten in Hessen abgesagt. Die Fotos der gestalteten Buchstaben der 75 KiTas und Schulen werden nun im Internet in einer Bildergalerie zu sehen sein und als Plakat umgesetzt werden. Kinder und Erzieher*innen des Evangelischen Kinder- und Familienzentrums Eiche sind nun sehr gespannt.
Hier der Brief des KiFaZ Eiche an Ministerpräsidenten Bouffier:

Hallo, wir sind Kinder des Ev. Kinder- und Familienzentrums Eiche in Ober- Ramstadt. Schön ist es hier in Südhessen. Bei uns in der Nähe gibt es ein Gebiet, in dem wir oft spazieren gehen, das nennen unsere Erzieherinnen TOSKANA. Hier bei uns in Ober- Ramstadt wird auch Farbe hergestellt, die mit dem bunten Elefanten auf dem Eimer. Um unsere Kita herum gibt es viel Wald, einen Ententeich, Schafe, Gänse und viele Pferde und Kühe auf der Weide, die besuchen wir regelmäßig.

Einige der Kinder aus der Mondgruppe haben sich mit dem Thema HESSEN beschäftigt. Alissa (4) sagt, sie kennt Hessen aus dem Radio FFH. Patrick (4) wusste, dass seine Tante in Wiesbaden wohnt. Günes (6) fand die Idee, die Buchstaben mit NATUR zu bemalen gut, Marie (4) hat Bäume gewählt und Daniel (6) meinte, dass Planeten auch Natur sind. Hendyk hat einen hohen Baum und einen langen Fluss auf das N gemalt. Hendyk ist aus Bayern zu uns gezogen und lernt Hessen gerade erst kennen. Ziemlich wenige Feiertage hier, meinte seine Mama.

Selbstverständlich sind bei uns Kinder aus aller Welt zu finden. Bei uns im Flur hängt das Wort WILLKOMMEN in 26 Sprachen und die Flaggen dieser Länder hängen auch dabei. Bei uns werden viele Sprachen gesprochen und das finden wir Klasse! Deswegen heißen wir ja auch Sprachkita. „Hessisch is aach a Sproch“ sagt Rita unsere Köchin. Sie bekocht uns mit Gerichten aus Hessen und aus anderen Ländern. Dabei hilft ihr die Nülifer, sie kommt aus der Türkei. Ihr Börek schmeckt super!

Seit Corona dürfen wir nicht mehr so viele Sachen machen wie früher. Wir dürfen nicht im Haus herum laufen, um mit Kindern aus den anderen Gruppen zu spielen und im Moment dürfen wir drinnen wieder nicht singen. Das ist schade. Damit wir trotzdem ganz viel Spaß haben können und jeden Tag ein wenig schlauer werden, gehen wir viel raus in die Natur, in unseren Garten oder auf Spielplätze. „Draußen lernt man alles, was wichtig ist fürs Leben“, sagen unsere Erzieherinnen. Auch wenn es kalt ist oder wenn es regnet. Wir Kinder lieben das rausgehen, aber hassen die Matschhosen, die sind schwer anzuziehen und sehen ziemlich uncool aus. „Hauptsache warm und trocken“, sagen unsere Erzieherinnen und dann tragen wir die Dinger doch.

Eiche ist nicht nur ein Baum. So heißt auch das Wohngebiet, in dem unser Kifaz zu finden ist

Natur ist natürlich für uns alle am Wichtigsten – deswegen versuchen wir sie zu schützen. Wir geben uns Mühe, die Natur zu bewahren und zu schützen. Wir sortieren unseren Müll, gehen manchmal mit Säcken um unser Wohngebiet und sammeln den Müll ein, den andere Leute einfach auf die Straße geworfen haben. Im Mondgruppen-Newsletter gibt es in jedem Monat einen Umwelttipp für die Eltern. So gab es einmal ein Rezept für selbstgemachten Orangenreiniger, den haben wir Gruppen gemeinsam hergestellt und jeder durfte etwas davon mit nach Hause nehmen. Unsere Erziehrinnen bringen uns allen möglichen Kram mit, der normalerweise im Müll gelandet wäre, den finden wir Klasse und basteln etwas daraus.

Wir hoffen euch gefallen unsere angemalten Buchstaben. Wir überlegen gemeinsam, wo wir sie in Ober-Ramstadt ausstellen können. Dann können alle Ober-Ramstädter sehen, dass HESSEN seinen 75. Geburtstag feiert und natürlich auch, wie toll wir malen können.

Alles Gute HESSEN

wünschen die Kinder der Mondgruppe und das ganze Evangelische Kifaz Eiche

Zusätzliche Informationen