Copyright: Dieter Schütz / pixelio.de „Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein!“ .
In großer Sorge über die aktuelle Lage und aus historischer Verantwortung heraus beten wir für unsere Geschwister in der Ukraine und Russland, für eine gewaltfreie Lösung der aktuellen Situation und eine nachhaltige Friedensordnung in Europa.

Der Ökumenische Arbeitskreis in Ober-Ramstadt hat beschlossen, die ökumenischen Friedensgebete fortzusetzen.
Jeden ersten Dienstag im Monat um 19.00 Uhr lädt eine der vier christlichen Gemeinden zu sich in den Gottesdienstraum ein.
Folgende Termine sind ab Pfingsten geplant:
Am 5. Juli in der katholischen Kirche, Adam-Rückert-Str.
Am 2. August in der Evangelischen Kirche
Am 6. September in der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde, Falconstr. 2
Die christliche Andacht dauert ca. 30 Minuten ist für alle Menschen offen unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit.

Außerdem beteiligt sich die Evangelische Kirchengemeinde auch am Glockenläuten für den Frieden und lässt seit dem 25. Februar 2022 ihre Glocken jeden Mittag um 12:00 Uhr für den Frieden und als Aufruf für ein stilles Gebet läuten.
Hoffen wir, dass all unsere Gebete in der Welt erhört werden.

Anregungen zum persönlichen Friedensgebet finden Sie auf den Webseiten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und von Fairständigen

Zusätzliche Informationen