Evangelische Kirche Ober-Ramstadt, Copyright: AW In Ober-Ramstadt feiern die vier christlichen Gemeinden zum ersten Mal einen gemeinsamen Gottesdienst am Freitag, 22. Januar um 19.00 Uhr. Im Rahmen der Gebetswoche für die Einheit der Christen folgt der Gottesdienst einer besonderen Form, die von der ökumenischen Schwesternschaft aus der Schweiz stammt (Grandchamp). Thema ist das Leitwort dieser Kommunität: Jesus spricht: „Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen.“ (Joh.15,8-9)

Sowohl die Texte als auch die musikalischen Teile werden von Mitgliedern der unterschiedlichen Konfessionen gemeinsam gestaltet. „Gerade in diesen schwierigen Tagen ist der ökumenische Gottesdienst ein schönes Zeichen des Zusammenhaltens und Zusammenbetens,“ schreibt der Leiter der neuapostolischen Gemeinde, Torsten Barnitzke, an die Mitglieder des ökumenischen Vorbereitungskreises.

Der Gottesdienst mit den notwendigen Hygieneregeln wird in der Evangelischen Kirche gefeiert. Eine elektronische Anmeldung bis spätestens am Vorabend um 18 Uhr ist notwendig über die Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde oder über die jeweilige Heimatgemeinde. Die Zahl der Sitzplätze ist begrenzt. Für Rückfragen steht Pfarrerin Vera Langner zur Verfügung Tel.: 0 61 54 – 58 10 2.

Zusätzliche Informationen