Seenotrettungskreuzer, Copyright:Holger Seeger, pixelio.de Verloren - da ist dieses Gefühl, der Situation nicht gewachsen zu sein. Ich bin nicht mehr Frau/Herr der Lage, gerate ins Strudeln. Alles schlägt über mir zusammen, zieht mich nach unten, ist einfach zu viel. Ich fühle mich verloren.

Und dann ist da die helfende Hand, das verständnisvolle Wort, geduldiges Zuhören, liebevolles Verständnis.
Ich bin nicht allein. - Wiedergefunden.

Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist. (Luther)
Der Auserwählte, der Menschensohn, ist gekommen, um die Menschen wieder zurück zu Gott zu holen, die aufgegeben wurden oder die sich verirrt haben. (Volxbibel)
Der Menschensohn ist nämlich gekommen, um Verlorene zu suchen und zu retten. (Neues Leben. Die Bibel.)
Der Menschensohn ist gekommen, Verlorene zu suchen und zu retten. (Hoffnung für alle)
Lukas-Evangelium Kapitel 19, Vers 10



Zusätzliche Informationen