Copyright: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland ACK

Unter dem Motto „Gerechtigkeit, Gerechtigkeit – ihr sollst du nachjagen!“ laden Christen verschiedener Konfessionen aus aller Welt auch in diesem Jahr vom 21.-24. Januar wieder zur Ökumenischen Gebetswoche für die Einheit der Christen ein.

Für das Jahr 2019 kommen die Texte und Impulse für die Gebetswoche zur Einheit der Christen von einer ökumenischen Arbeitsgruppe aus Indonesien. Die Kirchen dort sind eine Minderheit im Lande. Nur etwa 10% der Bevölkerung gehört einer christlichen Kirche an.

Die christlichen Gemeinden in Ober-Ramstadt schließen sich auch in diesem Jahr den Gebetsanliegen der weltweit stattfindenden Gebetswoche an. Wir feiern Gottesdienste in der jeweiligen konfessionellen Prägung und laden uns gegenseitig dazu ein. Anschließend ist Gelegenheit, bei einem kleinen Stehempfang miteinander persönlich ins Gespräch zu kommen.

„Die Ökumene lebt davon, dass wir Gottes Wort gemeinsam hören und den Heiligen Geist in uns und durch uns wirken lassen. Kraft der dadurch ergangenen Gnade gibt es heute vielfältige Bestrebungen, durch Gebete und Gottesdienste die geistliche Gemeinschaft zwischen den Kirchen zu vertiefen und für die sichtbare Einheit der Kirche Christi zu beten.“ Charta oecumenica, Leitlinie 5

Montag 21. Januar, 19:00 Uhr Katholische Kirche, Adam-Rückert-Straße
Dienstag 22. Januar, 19:00 Uhr Evang.-freikirchliche Gemeindescheune, Neugasse 49
Mittwoch 23. Januar, 19:00 Uhr Evangelische Kirche
Doonnerstag 24. Januar, 19:00 Uhr Neuapostolische Kirche, Dresdner Straße 29


Es wäre schön, wenn sich viele neugierig auf den Weg machen könnten zu diesen besonderen Gottesdiensten. Für Rückfragen steht Ihnen Pfarrerin Vera Langner gerne zur Verfügung.

Zusätzliche Informationen