Erntedankaltar, Copyright: VL

Zum ersten Mal hatte die Evangelische Kirchengemeinde eingeladen zu einem Ernte-Dank-Gottesdienst unter freiem Himmel. Über 100 Personen konnten so auf der großen Wiese im Bibelgarten zusammenkommen und mit Abstand gemeinsam feiern. Die Landfrauen hatten schon früh am Sonntagmorgen bei gar nicht so gutem Wetter den Altar und den Bibelgarten geschmückt. Musikalisch gestalteten die Bläser unter Leitung von Gerlinde Fricke den Gottesdienst. Auch Gemeindegesang war zum ersten Mal möglich. Aber bei Abständen von 3 Meter fehlt unter freiem Himmel die Resonanz und der gemeinsame Klang, stellte Pfarrerin Langner am Ende fest. Verena Bernhard informierte über die Herausforderungen und die Erträge der Landwirtschaft im zurückliegenden Erntejahr. Wolfang Kress hatte mit herrlichem Gemüse aus der SoLaWi Lindenhof den Gottesdienst bereichert. Vom Waldhof war ein Erntekorb mit selbstgekochter Marmelade beigesteuert worden.

Mit einem Sprechtheater erzählten Konfirmanden und Mitglieder des KV die biblische Geschichte von der wunderbaren Brotvermehrung ganz neu unter Leitung von Christa Hermann. Entsprechend den Hygienevorschriften konnte Brot in kleinen Gläschen geteilt und verkostet werden. Beim Echo-Psalm stimmten alle mit ein beim Stichwort „Lebenskraft“ und „danke“. Jung und Alt konnten so mitwirken. Ein Gebet der Generationen rundete den Gottesdienst ab.
„Es war ein toller Gottesdienst“, resümierte ein Familienvater, der mit seiner ganzen Familie einschließlich der Oma gekommen war. Erst vor wenigen Wochen sind sie aus Thüringen nach Ober-Ramstadt gezogen. Der Ernte-Dank-Gottesdienst wurde so auch zur Gelegenheit mit der Pfarrerin über 30 Jahre Wiedervereinigung ins Gespräch zu kommen.
Als nach dem Gottesdienst die Sonne rauskam, genossen alle, die noch zum Aufräumen geblieben waren, die wohltuende Wärme.

Spendenmöglichkeit für Kollekten online

In der Corona-Zeit können sich viele Christinnen und Christen nicht zur Feier eines Gottesdienstes in einer Kirche versammeln. An vielen Orten werden Gottesdienste und Andachten online gefeiert. Ebenso kann auch die Kollekte online erbeten werden. Über die Evangelische Bank ermöglicht die EKHN eine Kollekte:
EKHN Online-Kollekte Webseite der EKHN mit Spendenmöglichkeiten

Zusätzliche Informationen